Der Leuchtturm von Alexandria

Angeblich war der Leuchtturm von Alexandria der erste Leuchtturm den es je gab. Gebaut wurde der Leuchtturm von etwa 299 bis 279 v. Chr. vom Architekten Sostratos von Knidos im Auftrag von Ptolemaios I..

Die Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh sind das einzige antike Weltwunder das noch exestiert. Mit ihren mehr als 4500 Jahren sind sie auch gleichzeit die ältesten noch existierenden Gebäude der Menschheit.

Das Grab des Königs Mausolos II.

Das Mausoleum wurde etwa 368 bis 350 v. Chr. in Halikarnassos, im heutigen Bodrum (Türkei) für den persischen Stadthalter Mausolos II. gebaut. Das  gebräuchliche Wort Mausoleum für Grabmal haben wir diesem antiken Weltwunder bzw. König Mausolos II. zu verdanken.

Tempel der Artemis in Ephesos

Der Tempel der Artemis in Ephesos war der Gottheit Artemis gewidmet, die unter anderem für die Jagd und für die Geburt zuständig war. Besondere Bekanntheit hat dieses Weltwunder durch das Ereignis am 21. Juli 356 v. Chr erlangt. An diesem Tag wurde der Tempel von Herostratos in Brand gesteckt, mit der Absicht sich mit dieser Tat in der Geschichte zu verewigen.

Der Koloss von Rhodos

Nur 70 Jahre stand der 30 Meter hohe Koloss von Rhodos am Hafeneingang der antiken Handelsmetropole Rhodos. Zerstört wurde er im 3. Jh. v. Chr. durch einen Erdbeben. Anders als auf dem meisten Abbildungen (wie z.B. dem Bild oben) stand der Koloss nicht breitbeinig.

Zeus-Statue des Phidias

Die Zeus-Statue des Phidias befand sich im Zeustempel von Olympia. der im Jahre 456 v. Chr. fertiggestellt wurde. Auf seiner rechten Hand sieht man die Siegesgöttin Nike.

Hängende Gärten der Semiramis

Die Hängende Gärten der Semiramis waren eine Gartenanlage im antiken Babylon. Die Legende besagt, dass die König Semiramis, die gleichzeitig Babylon gegründet hat, die Anlage bauen ließ. 

Welche antiken Gebäude hättest du noch zu diesen sieben hinzugefügt? Schreibe es in die Kommentare 🙂

Facebook Comments